Projekt
KVA Istanbul

In Istanbul, Türkei, entsteht die größte WtE-Anlage Europas. Für die drei Ofenlinien setzt Hitachi Zosen Inova aus Zürich auf STAG Technologien für den Schlackentransport, die Entaschungen von Kessel und Gewebefilter sowie dem Adsorbenshandling.

Die anfallende Schlacke wird durch eine Vibrationsrinne mit Grobteilabscheider, einen Fe-Abscheider sowie ein abgedecktes Förderband, ausgerüstet mit Tropfwanne, in den Schlackenbunker transportiert.

Die Entaschungen von Kessel und Gewebefilter sind mit bewährten mechanischen und pneumatischen STAG Fördersystemen und Prallmühlen ausgerüstet. Die Trogkettenförderer werden in Istanbul nach STAG Konstruktionszeichnungen hergestellt, was zu Einsparungen in Transport und Produktion führt.

Aktivkohle und Kalkhydrat wird rezirkuliert und mittels volumetrischen Dosierern und kontinuierlichen Dünnstromförderungen in die Rauchgasreinigung eingedüst.

Das Wichtigste in Kürze

Verwendete Hauptkomponenten

  • Trogkettenförderer
  • Prallmühle
  • Schubsender
  • Förderleitung
  • Blasschuh
  • Vibrationsrinne
  • Förderband
  • Magnetabscheider

Besonderheiten

  • Das Aktivkohle-Dosiersystem ist nach ATEX-Richtlinien ausgeführt.

Auftraggeber

  • Hitachi Zosen Inova, Zürich, Schweiz
Technische Daten
Leistungsdaten
Systeme Förderleistung Förderdistanz
Schlacke-Austrag 9.2 t/h 90 m
Mech./Pneum. Kessel-Entaschung 1.8 t/h 130 m
Mech./Pneum. Gewebefilter-Entaschung 3.4 t/h 130 m
Aktivkohle-Dosierung 4 - 20 kg/h 55 - 140 m
Kalkhydrat-Dosierung 100 – 1‘000 kg/h 10 m
Systeme
  • Austrag und Transport von Schlacke mit Fe-Abscheidung
  • Kesselentaschung mechanisch und pneumatisch
  • Gewebefilterentaschung mechanisch und pneumatisch
  • Pneumatische Förderung von Pulveraktivkohle
  • Pneumatische Förderung von Kalkhydrat
Schüttgut
Schüttgut Korngrösse Feuchtegehalt Schüttdichte Temperatur Eigenschaft
Schlacke - - 0.5 t/m3 100 °C abrasiv
Kessel-Asche - - 0.5 – 0.8 t/m3 300 °C abrasiv
Gewebefilter-Asche 3. sehr fein - 0.6 t/m3 150 °C nicht abrasiv
Aktivkohle 10 – 250 µm - 0.5 t/m3 Umgebung nicht abrasiv
Kalkhydrat Ca(OH)2 5. 90 % < 5 µm < 95 % 0.45 t/m3 Umgebung nicht abrasiv
Passende Themen
Gravimatrische Dosierung

S TAG hat langjährige Erfahrungen mit dem System der gravimetrischen Dosierung. Das System beinhaltet die Dosierung, die pneumatische Förderung mit dem produktspezifischem Blasschuh sowie die notwendige Luftaufbereitung.

zum Produkt
KVA San Sebastian

Steinmüller Babcock Environment aus Gummersbach realisiert das neue Müllheizkraftwerk in San Sebastian, Spanien.

 

zum Projekt
Förderband gschlossen

Das geschlossene STAG Förderband besticht durch seine staubdichte Ausführung und den integrierten Kratzboden. Mit dieser Bauweise kann das Förderband in einem leichten Unterdruck betrieben werden. Vorgesehene Absaugstutzen bei den Übergangsstellen bilden die Schnittstelle zur Entstaubung.

zum Produkt