Produkt
Gravimatrische Dosierung

S TAG hat langjährige Erfahrungen mit dem System der gravimetrischen Dosierung. Das System beinhaltet die Dosierung, die pneumatische Förderung mit dem produktspezifischem Blasschuh sowie die notwendige Luftaufbereitung. Beim gravimetrischen oder gewichtsgeregelten Dosierprinzip wiegen integrierte Wiegezellen das zu dosierende Material. Einzige Messgrösse ist demnach das Gewicht. Dies erfolgt über eine Differentialdosierwaage welche kundenspezifisch ausgewählt werden muss.

Das Wichtigste in Kürze

Erfahrung

  • mehr als 30 Jahr Erfahrung mit dem System
  • > 20 installierte volumetrische Dosiersysteme

Besondere Merkmale – Anwendungen (USP’s)        

  • Ein Ansprechpartner für das Gesamtsystem
  • Produktspezifische Blasschuh-Geometrien
  • ATEX konforme Bauweise
  • STAG Service Support

Branchen

  • Waste to Energy
  • Kraftwerke
  • Stahlwerke
  • Baustoffindustrie
  • Papierindustrie
  • U.v.m
Technische Daten
Passende Themen
Jura Cement Wildegg

Auf dem Werk der Jura Cement in Wildegg realisierte STAG viele Projekte für Förder-, Silo- und Dosieranlagen für diverse Schüttgüter.

zum Projekt
Fluidboden für Siloanlagen

Zusätzlich zu den Fluidisierungen verwendet STAG bei Silos mit mehreren Austritten Fluidböden. Dabei wird der gesamte Siloboden mit einem Fluidtuch ausgestattet und ermöglicht einen gleichmässigen und vollständigen Abfluss des zu lagernden Schüttgutes.

zum Produkt
Volumetrische Dosierung

STAG hat langjährige Erfahrungen mit dem System der volumetrischen Dosierung. Das System beinhaltet die Dosierung, die pneumatische Förderung mit dem produktspezifischem Blasschuh sowie die notwendige Luftaufbereitung.

zum Produkt