Projekt
HHKW Aarberg

Um den Wärmebedarf der Schweizer Zucker AG am Standort Aarberg (Schweiz) decken zu können, wurde am selben Standort ein Biomassekraftwerk errichtet. Die Martin GmbH wurde mit der Erstellung des Holzheizkraftwerkes beauftragt.

In verschiedenen Bereichen des Dampfkessels und der beiden Zyklone fällt Flugasche an, welche mittels mechanischen Förderern ausgetragen und im Anschluss an die Zerkleinerung mit pneumatischer Schubsender-Förderung in ein Aschesilo gefördert wird.

STAG installierte die standardisierte Kombination der mechanischen Förderung mittels Trogkettenförderer, die Aufbereitung mit der Prallmühle und die anschliessende pneumatische Schubsender-Förderung.

Das Wichtigste in Kürze

Verwendete Hauptkomponenten

  • Zellenradschleusen
  • Vorlagebehälter 
  • Schubsender      
  • Trogkettenförderer
  • Prallmühle
  • Doppelpendelklappen
  • Trogförderschnecke

Besonderheiten

  • Schüttgut-Handling in einem Holzheizkraftwerk

Auftraggeber

  • Martin GmbH für Umwelt- und Energietechnik
Technische Daten
Leistungsdaten
Leistungsdaten
Systeme Förderleistung Förderdistanz
Mechanischer Austrag Kessel 2./3.Zug 0.9 – 2.5 t/h
Mechanischer Austrag Kessel 4.Zug 1.9 – 2.8 t/h 17 m
Mechanischer Austrag Zyklon 0.3 t/h
Pneumatische Förderung Schubsender 1.9 – 2.8 t/h 65 m
Systeme
  • Mechanisch-/Pneumatische Kessel- und Zyklon-Entaschung
Schüttgut
Schüttgut Korngrösse Feuchtegehalt Schüttdichte Temperatur Eigenschaft
Kesselasche 2./3.Zug 0-100x100x250mm < 1 % 0.35–1.0 t/m3 450 °C abrasiv
Kesselasche <10 mm < 1 % 0.4–0.6 t/m3 200 °C – 450°C abrasiv
Passende Themen
Prallmühle

Die Prallmühle wurde speziell für die Zerkleinerung von Agglomerationen im Schüttgut entwickelt. Diese Anwendung wird vor allem für die Aufbereitung von Kesselasche aus Verbrennungsanlagen eingesetzt.

zum Produkt
Drehschieber DVP

Der doppelseitig dichtende Drehschieber wurde speziell für die pneumatische Förderung der Schubsendertechnik entwickelt. Es gibt keine Alternative, die den hohen Anforderungen für diesen Einsatz gerecht wird.

zum Produkt