Produkt
Silo Bahnwagenentlad

Der Transport von Schüttgütern erfolgt aus Kostengründen, sowie aus Gründen der Umweltverträglichkeit, vermehrt in Silowagen per Bahn. Die regionale Verteilung der Schüttgüter erfolgt durch entsprechende LKW-Silofahrzeuge. Die Umschlagsanlagen bilden das Bindeglied für den Umschlag von der Schiene auf die Straße. Wir sind Ihr Spezialist für die Konzeption und Umsetzung Ihrer Bahnentladeanlagen, unabhängig davon, mit welchem Schüttgut Sie es zu tun haben. Vom manuellen Einzelentlad bis hin zur automatischen Blockzugabfertigung haben wir eine Vielzahl von Anlagen realisiert.

Das Wichtigste in Kürze

Erfahrung

  • Bahnwagen und Bahnwagenentlade begleiten STAG seit der Gründung um (oder: im Jahr) 1954. Die seither gewonnene Erfahrung ist immens.

Besondere Merkmale – Anwendungen (USPs)

  • Einfach erweiterbar
  • STAG Dichtstromrohre
  • Einfache Montage aufgrund vorgefertigter Elemente
  • Automationsgrad frei wählbar
  • Service- und revisionsfreundliche Konstruktion        

Branchen

  • Chemie
  • Baustoffhandling
  • Steine und Erde
  • Braunkohleumschlag
Technische Daten
Anwendung/ Funktion

Im Bereich der Bahnentladeanlage sind je nach Anforderungen pro Bahnwagen zwei Materialanschlüsse und ein Förderluftanschluss installiert. Die Anzahl der Bahnwagenanschlüsse ist individuell wählbar und von den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Der Bahnwagenentlad in die Zielsilos erfolgt pneumatisch im Dichtstromverfahren. Die entsprechende Förderluft wird über eine Verdichteranlage bereitgestellt. Sämtliche Elektrokomponenten wie Silofüllstand, Silo-Wahl etc. werden vom Steuerschrank überwacht und bedient.

Schüttgüter

Für folgende Schüttgüter hat die Firma STAG Bahnentlade realisiert:

  • Zement
  • Kalk
  • Gips
  • Microsilika
  • Flugasche
  • Terephthalsäure
  • Braunkohle
Technische Daten
Förderdistanz Fördermenge Anzahl Bahnwagen Automatisierung Bauweise
bis 300 m bis 150 t/h 10 automatisch/ halbautomatisch überdacht/ frei stehend
Passende Themen
Braunkohleumschlag Brandenburg

Am Standort Brandenburg wurde STAG von der Rheinbraun Brennstoff GmbH mit der Errichtung eines Terminals für den Umschlag von Braunkohlestaub von der Bahn auf die Straße beauftragt. STAG hat die Gesamtanlage geplant, konstruiert, montiert und erfolgreich in Be

zum Projekt
Drehschieber Bahnwagen + LKW

Der LKW-Drehschieber mit Wetterschutzdeckel wird als Einheit aufgebaut und kann in neue oder bestehende Alu- und Stahl-Schüttgutbehälter (min. Ø 2400 mm) eingebaut werden.

zum Produkt
Schubsender

Der Schubsender dient zur Einbringung von Schüttgut in die Förderrohrleitung und zur Prozessteuerung des pneumatischen Transports.

zum Produkt