Projekt
Kraftwerk Karlsruhe Block 8

2013 wurde in Karlsruhe ein moderner Steinkohleblock in Betrieb genommen. Bei diesem Projekt war STAG mit der Planung und Auslieferung der mechanischen und pneumatischen Entaschung des Elektrofilters beauftragt worden. Durch die pneumatische Förderung mit einem Tandem-System ist die kontinuierliche Entaschung gewährleistet. Der vorgeschaltete mechanische Trogkettenförderer arbeitet somit nicht im „Stop and Go“ Modus, sondern wird schonend und verschleißarm betrieben.

Die insgesamt 16 Stk. Schubsender fördern die Elektro-Filterasche über zwei Haupt- und eine redundante Leitung zu den Zielsilos. Diese wurden mittels Weichentöpfen miteinander verbunden. Die energie- und verschlearme Förderung wird mit dem STAG Denseflow Rohrsystem gewährleistet.

Das Wichtigste in Kürze

Verwendete Hauptkomponenten

  • Trogkettenförderer
  • Schubsender
  • Spezial-Rohrsystem

Besonderheiten

  • Tandem-Schubsender
  • Kombination mechanische und pneumatische Fördersysteme
  • 16 Schubsender führen auf zwei Leitungen

Auftraggeber

  • Austrian Energy & Environment AG
Technische Daten
Leistungsdaten
Systeme Förderleistung Förderdistanz
Elektro- Filter 114 t/h
Trogkettenförderer 8x 15 t/h 30 m
Schubsender 16x 7.5 t/h 280 m
Systeme
  • Kombination mechanischer und pneumatischer Transport von Elektro-Filter
  • Spezial-Rohrsystem mit Verweichung (STAG- Densflow)
Schüttgut
Schüttgut Korngrösse Feuchtegehalt Schüttdichte Temperatur Eigenschaften
Elektro- Filterasche 100% < 1mm < 0.2 % 0.7 - 1.0 t/m³ 140°C abrasiv
Passende Themen
Trogkettenförderer

Trogkettenförderer sind Stetigförderer und eignen sich für den Transport von Schüttgütern aller Art bis hin zu kleinstückigen Produkten und stichfesten Schlamm.

zum Produkt
Schubsender

Der Schubsender dient zur Einbringung von Schüttgut in die Förderrohrleitung und zur Prozessteuerung des pneumatischen Transports.

zum Produkt
Drehschieber MVP

Der einseitig dichtende Drehschieber wurde speziell für die pneumatische Förderung der STAG-Schubsendertechnik entwickelt. Es gibt keine Alternative, die den hohen Anforderungen für diesen Einsatz gerecht wird.

zum Produkt