Produkt
Weltneuheit Dichtstromrohr „Dense-Flow-System-XTreme“

STAG setzt mit langjährigem Erfolg Dichtstromrohre aus Stahl zur pneumatischen Förderung von Schüttgütern ein. Die Standzeit dieser Dichtstromrohre ist bei der pneumatischen Förderung von extrem abrasiven Schüttgütern allerdings eingeschränkt.

 

STAG hat nun mit Erfolg die Entwicklung eines keramischen Dichtstromrohrs abgeschlossen und dieses zum Patent angemeldet. Mit dieser innovativen Bauweise revolutioniert STAG die herkömmliche Dichtrohrförderung auf ein Neues!

Das Wichtigste in Kürze

Das DENSEFLOW-System-XTreme ist ein passives Förderleitungssystem für die Dichtstromförderung mit Druckgefässen und erfordert keine aktiven oder zusätzlichen Hilfsenergien sowie MSR-Technik. Es behält die unterstützende Funktion bei der pneumatischen Förderung bei, wie es von der Stahlausführung bewährt und nachgewiesen ist.

 

Das von STAG entwickelte DENSEFLOW-System-XTreme weist für das Innen- und Förderrohr den höchsten Verschleissschutz auf. Beide sind aus hochwertiger Keramik (Aluminiumoxid) gefertigt und die umgebende Mörtelschicht bietet eine zusätzliche Schutzschicht. Beim Förderrohr können zudem verschiedene Verschleissschutz-Materialien (Basalt, Zirkonoxid, Hartmetall) gewählt werden, um eine kosten- und leistungsoptimierte Lösung zu erhalten.

 

Technische Daten
Passende Themen
Reparatur Maschinen

Gerne führen wir bei ausgetauschten Maschinenbauteilen auch die notwendige Revision durch. Senden Sie uns Ihr Aggregat nach Maienfeld und wir werden dieses inspizieren und revidieren. Erfahrene Mechaniker sowie Anlage- und Apparatebauer inspizieren das Aggregat.

zum Service
Anlagenservice

STAG führt jedes Jahr rund 100 Serviceeinsätze durch. Von kleinen Inspektionen bis hin zu mehrwöchigen Gesamtrevisionen stehen unseren Kunden Projektleiter, Revisionsleiter und Revisions- Teams zur Verfügung. Das lebenszyklusorientierte Service-Backup dient dabei als Basis.

zum Service